top of page

Was lag an im Gartenjahr 2022?

Ein gemütliches Adventskaffeetrinken im Vereinsheim am 10.12.22
 

Vielen Dank an die vielen Kuchenspender und alle, die mitgeholfen haben:-) Es war ein wirklich gemütlicher Nachmittag mit lustigen Gesprächen, Kinderbastelei und Eierlikör :-))

Danke Horst Schwerdtmann und Team!!
Da schneiden wir fleißig unsere Aussenhecken und Grünschnitt aus den Gärten, und man fragt sich "Oh man, wie kommt das alles zur Kippe?"
Und 4 Stunden und 5 LKW-Ladungen später ist alles weg...Wirklich toll :-)

Daaaaanke!!      ...für ein tolles lustiges Erntedankefest/Klucklindenfest
 

Wir möchten uns bei allen Sponsoren, bei allen Helfer/innen vor, während und nach dem Fest, und vor allem bei allen Gästen bedanken...ihr alle habt es zu einem wirklich gelungenen Fest gemacht :-)

Vielen lieben Dank an die SPD Ortsgruppe Groß-Buchholz (Gerd Andres & Sven Martin) für Euer Kommen und den mega 1. Preis, an Hornbach und die Erdmännchen für tolle Gutschein-Preise, an die SPD, CITI Post, dem BZV und Küster Sanitär für eine Menge Sachpreise.

Danke an Belgin Zaman (Bezirksbürgermeisterin Buchholz-Kleefeld) für Ihr Kommen und für viele interessante Gespräche.

Es gab viel leckers Essen (Danke ihr Grill- und Zapfjungs) u.A. eine Kürbissuppe von Sabine & Holger, frisch gebackenen Kuchen von M. Grieß und J. Wicke, süffige Getränke und viele tolle Gespräche.....rundum einfach gelungen <3

Verbandstagung des BZV am 19.08.22

Heute waren Stefan und Ina als Vertreter unserer Kolonie bei der Verbands-
tagung des BZV.

Ein Hauptpunkt war u.A. die Wahl des neuen Vorstands. Karl-Heinz Rädecker, der den Bezirksverband über
40 Jahre als Präsident geleitet hat, ist krankheitsbedingt nicht wieder zur Wahl angetreten ebenso wie der
Schatzmeister Erwin Benkert.
Zur Wahl haben sich Reinhard Martinsen als neuer Präsident, Werner Kreuter und Andreas Pieper als Vizepräsidenten, Jürgen Brückner als Schatzmeister und Doris Melchert als Schriftführerin gestellt. Alle wurden, teils in geheimer Abstimmung, mit großer Mehrheit gewählt.

Außerdem hat der Bezirksverband einen Antrag auf Pachterhöhung gestellt, den seit 1997 bzw. 2003 unveränderten Pachtpreis von 42 Cent auf 50 Cent pro Quadratmeter für verpachtete Gartenflächen zu erhöhen. Von der Erhöhung erhält die Landeshauptstadt als Haupteigentümerin der Kleingartenanlagen 3 Cent und 5 Cent verbleiben beim Bezirksverband. Die Landeshauptstadt Hannover hatte zu Beginn 2022 den Bezirksverband aufgefordert, die Pacht um 3 Cent ab 2023 zu erhöhen als Beitrag zur Haushaltskonsolidierung der städtischen Finanzen.
Nach langen Verhandlungen hat der Bezirksverband jedoch eine Gegenleistung erreicht, indem die Stadt Hannover dafür ab 2023 die Kontrolle und Pflege der großen Park- und Waldbäume übernimmt, die auf den Gemeinschaftsflächen der Vereine stehen. So werden die Vereine von  einer für sie unkalkulierbaren Aufgabe entlastet, diese besonders verursacht durch Dürre und Stürme in den letzten Jahren.

Wenn ihr Fragen habt zu dieser Erhöhung oder zu anderen Belangen des Vereins, sprecht uns gerne an. Wir sind in den meisten Punkten involviert und über die Tagungen informiert.

Stephan und Ina

4 Wochen nach unserer Bepflanzung eines Hochbeets -
Workshop vom 22.05.22!!!

Wir zeigen Euch mal, wie sich die Pflanzen in den letzten 4 Wochen entwickelt haben. Es sind schon ein paar Tomaten dran und der Salat ist ordentlich in die Höhe geschossen. Der Mangold ist noch recht klein.

Workshop bei uns im Garten am 22.05.22!
 

Am Sonntag 22.05 fand ein erster Workshop unter dem Motto "Die Wärmeliebenden - Tomate als Mischkultur" mit z.B. Paprika, Aubergine etc. mit Jasmin Karp vom BUND Hannover statt. Wir haben gemeinsam ein Hochbeet bepflanzt und Jasmin gab uns Tipps  zur Pflanzenstärkung sowie die Saatgutgewinnung. Wir haben uns rege ausgetauscht und jeder brachte sein Wissen mit ein. Toll war es!!

Nach einer Stärkung mit Kaffee und Kuchen erzählte uns Jasmin viele interessante Fakten zu zweijährigen Gemüsesorten und deren Saatgewinnung wie z.B. Möhre, Pastinake, Rote Beete, Mangold. Wir stellten uns viele Fragen, was die Zukunft mit dem sich ändernden Klima und der Bepflanzung angeht. Wie bekommen wir unsere trockenen und sandigen Boden wieder gut versorgt?

Da tat sich viel Stoff für viele neue Workshops auf :-) Danke Jasmin, und bis zum nächsten Mal!

P.S.: Wir zeigen Euch hier alle 4 Wochen, wie sich die Pflanzen in dem Hochbeet entwickelt haben. Danke Barbara, dass du uns eines deiner Hochbeete zur Verfügung gestellt hast.

               

2. Zukunftsdialog vom BZV am 15.05.22

.....Stefan und Ina waren als Vertreter unserer Kolonie dabei!!

Vor gut zehn Jahren hat der Bezirksverband mit uns Vereinen zusammen die Agenda 2020 erarbeitet. Auf der Grundlage einer Bestandsaufnahme in den Vereinen aber auch im Bezirksverband wurden die Aufgaben und Handlungsfelder für die zukünftige Arbeit festgelegt.
Daraus hat der Bezirksverband in drei Jahren Arbeit zusammen mit der Landeshauptstadt das Kleingartenkonzept „Hannover 2016 – 2025“ erarbeitet als Handlungsrahmen für die Weiterentwicklung des Kleingartenwesens in der Stadt. Der Rat der Landeshauptstadt hat es als Grundlage aller zukünftigen Aktivitäten - angefangen von der Bestandssicherung von 20.000 Gärten bis hin zur finanziellen Unterstützung bei der Modernisierung und Sanierung von Kleingartenanlagen – im Sommer 2016 beschlossen - ein
einmalige Ausgangssituation für die Weiterentwicklung.


Vor dem Hintergrund der im Spätsommer bevorstehenden Verbandsversammlung, auf der die Auswirkungen beschlossen werden sollen, wird nun der Frühling genutzt, den Dialog mit den Vorständen der Vereine fortzuführen.

Ältere Beiträge

Der Schredder war da, vielen Dank
an alle Helfer!!!

Das Schreddergut kann für Eure Gärten geholt werden.
Wir freuen uns, wenn wir uns untereinander helfen und
ihr Pächtern,
denen es selber nicht möglich ist, eine Karre
mitbringt :-) 









Am 19.03.2022 fand unsere Jahreshauptversammlung statt.
Wir haben uns sehr gefreut, dass trotz der immer noch vorherrschenden Corona-Situation fast 40 Pächter/-innen dabei waren.
Wir verabschieden uns ganz herzlich und bedanken uns für den jahrelangen Einsatz für unseren Verein bei Peter Stutzke und Sabine Pohl.
Ganz herzlich begrüßen wir unsere wieder- und neu gewählten Vorstandsmitglieder Stephan Krisch (1. Vorsitzender), Katja Doberstein
(1. Kassiererin), Horst Zernecke (1. Schriftfüher) und Claudia Costantini (2. Kassiererin).

Als Revisoren wurde wieder- und neu im Amt bestätigt: Thilo Kirk, Wolfgang Wünsch und Peter Stutzke.
Wir freuen uns auch über folgende wieder- und neu bestätigte Obfrauen und -Männer: Barbara Bertram (Fachberatung), Günther Figiel, Monika Lendzian, Marie-Therese Wolff-Wittmar, Carsten Hitzemann und Sascha Fumic; für die Milanstr. wurden Thomas Bienert und Jürgen Reisig wieder bestätigt.
Wir bedanken uns auf diesem Weg bei allen, die sich zur Wahl gestellt haben und uns bei der Vorstandsarbeit unterstützen. Das Protokoll der JHV wird hier zeitnah als Download zur Verfügung stehen. Bitte informiert Euch über die besprochenen Tagespunkte.
Euer Vorstand
   



Was passiert, wenn ein Verein keinen handlungsfähigen Vorstand mehr hat?
-  Rechtsanwalt Hildebrand vom BZV Hannover hat  zu der Situation eines nicht vollständigen Vorstandes eines Vereines die rechtliche Seite
  beleuchtet
-  es ist recht interessant, wie, wenn es zum "Letzten" kommt, es  sich auf alle Pächter auswirken kann.


Rechtliche Beurteilung
(klicken um Link zu folgen)




Änderung des Rahmenvertrages /Grundversicherung (klicken um Link zu folgen)
- Wichtige Informationen zur FED-Sturm-Glasbruch-Aufräumversicherung

bottom of page